Navigation

Herzlich willkommen im Ingenieur- und Sachverständigenbüro Copius und Krakow

Wir sind Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner rund um alle Fahrzeugprüfungen - egal ob PKW, LKW, Motorrad, Traktor oder Oldtimer.

Von der Hauptuntersuchung und Abgasuntersuchung bis hin zu Mängelbegutachtung und Änderungsabnahme. Wir bieten ihnen viele Servicedienstleistungen rund ums Automobil und das mit langjähriger Erfahrung, damit Sie immer mit einem guten Gefühl und einem sicheren Fahrzeug unterwegs sind.

Wir, das sind Norbert Copius, Andreas Krakow, Ralf Becker und Tobias Heedfeld und gemeinsam sind wir unabhängig, fachgerecht und fair.

Terminwunsch

Terminwunsch online mitteilen

Sie wissen bereits, wann Ihnen ein Termin bei uns am besten passen würde? Dann schicken Sie uns Ihren Vorschlag - wir prüfen direkt unseren Kalender und bieten Ihnen einen verbindlichen Termin an.
Hier Termin vereinbaren

Unsere aktuellen Stellenangebot: "Kfz-Prüfingenieure (m/w)"

Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit für Diplom-Ingenieure

Wir suchen zur Ausweitung unseres angebotenen Dienstleistungsnetzes im Bereich der amtlichen Fahrzeuguntersuchungen ausgebildete Prüfingenieure und bieten Kfz-Sachverständigen mit entsprechender Befähigung interessante und zukunftssichere Berufschancen. Wir suchen für unserer Ingenieur und Sachverständigenbüro Diplom-Ingenieure der Fachrichtung

  • Maschinenbau
  • Elektrotechnik
  • Fahrzeugtechnik

zur Ausbildung zum Prüfingenieur bei der KÜS, um die Prüftätigkeit nach §§ 29 und 19(3) StVZO durchzuführen.

Wir erwarten Ihre Bewerbung.

Praktika

Sie möchten wärend des Studiums oder ihrer Ausbildung ein Praktikum absolvieren. Hierzu geben wir ihnen gerne die Möglichkeit.
Die KÜS informiert
Änderungen in der Hauptuntersuchung seit 1. Juli 2012
Die Technische Fahrzeugüberwachung wird ständig weiterentwickelt und an den Stand der technischen Entwicklung angepasst. Hierzu müssen auch die entsprechenden Vorschriften geändert werden.

PDF ansehen (626 KB)
Die KÜS informiert
Thema Feinstaubplakette
Ab dem 1. Januar 2008 sind die ersten Umweltzonen in Berlin, Hannover und Köln eingerichtet, andere Städte werden folgen. In diese Zonen dürfen nur noch Kraftfahrzeuge mit geringem Schadstoffausstoß und einer Feinstaubplakette an der Windschutzscheibe einfahren.

PDF ansehen (250 KB)